Logo

Lesewettbewerb am 13.03.2019

Auch in diesem Jahr fand im Rahmen unserer Lesebuchwoche ein Lesewettbewerb aller vier Jahrgangsstufen statt, um den besten Vorleser oder die beste Vorleserin zu ermitteln. Alle Klassen hatten im Vorfeld zwei Kinder festgelegt, die für ihre Klassen ins Rennen gehen sollten.

Spannung, Aufregung und Bauchkribbeln war den ganzen Tag über zu spüren...

Lesewettbewerb_19_Jg1Los ging es mit den ersten Klassen. Hier hatten sich Marlon und Lea aus der 1a, sowie Mailin und Max aus der 1b mit eigenen Geschichten über Ponys, Prinzessinnen und ein Drachenei vorbereitet. Die Kinder lasen zunächst ca. 2 Minuten aus ihrem vorbereiteten Buch, um dann ein Stück aus dem Fremdtext „Tafiti und der Honigfrechdachs“ vorzutragen. Nachdem sich die Jury beraten hatte, stand Max aus der 1b als Gewinner fest und durfte eine Urkunde und ein Buchgeschenk entgegen nehmen.

Lesewettbewerb_19_Jg2Dann ging es schon mit den zweiten Schuljahren weiter. Es gingen Oskar und Lina für die 2a ins Rennen, Laura und Simon für die Klasse 2b und Vincent und Tiffany für die 2c. Hier standen die „Olchis“ als Lesetexte hoch im Kurs, da die Jahrgangsstufe diese verrückten Wesen auch als Lesebuchthema während der Woche kennenlernte. Doch Sieger wurde Vincent aus der Klasse 2c mit einer Geschichte aus der Buchreihe „vom kleinen Drachen Kokosnuss“. Er freute sich riesig über ein neu erschienenes Sachbuch aus der Kokosnuss-Reihe als Gewinn.

Lesewettbewerb_19_Jg3Für die dritten Klassen traten Heidi und Benedikt für die Klasse 3a an, sowie Kjell und Per für die 3b. Wir hörten tolle Geschichten über eine Superheldin, die „Vulcanos“ und „einen Tag, an dem wir Papa umprogrammierten“. Doch Sieger wurde Kjell mit einem Buch der drei Fragezeichen, das beim SC Paderborn spielte. Auch er freute sich sehr über „neuen Lesestoff“ und seine Urkunde.

 

Lesewettbewerb_19_Jg4Zum Abschluss lasen dann Lynn und Ole aus der 4a und Mariella und Jasper aus der 4b. In diesem Wettbewerb kam es schon sehr auf die Betonung an. Die Jury besonders beeindrucken konnte hier Jasper, der sich eine Stelle aus „Harry Potter und die Kammer des Schreckens“ herausgesucht hatte, wo er den Hauselfen Dobby mit verstellter Stimme imitierte. So konnte Jasper den Sieg der 4. Klassen erringen.

 

Insgesamt war der Tag ein beeindruckendes Erlebnis mit vielen Tipps für neue Bücher, der unsere Freude am Lesen wecken und vertiefen kann.

Wir freuen uns schon auf den nächsten Lesewettbewerb!!!