Logo

Aktuelles Aktuelles

Einschulung 2015

IMG_0254Am 13.8.2015 trafen sich 31 Erstklässler mit ihren Familien in St. Matthäus in Niederntudorf zum ökumenischen Einschulungsgottesdienst.
Anhand des Themas „Gott ist mein Hirte", dachten wir darüber nach, dass Gott uns auch in der Schule beschützt und auf uns aufpasst, wie es ein guter Hirte bei seinen Schafen tut. Nach der Kindersegnung durch Pastor Rüther bekamen alle Erstklässler eine Fußspur umgehängt mit dem Segensspruch: „Gott verspricht: Ich gehe mit dir und will dich segnen."
Nach dem Gottesdienst trugen die 2. Klassen einige Begrüßungslieder vor:
Die 2a sang gekonnt „Auf der Mauer..."; Die 2c präsentierte den „Anlaut-Rap" und gab somit einen Vorgeschmack auf die Welt der Buchstaben. Die Klasse 2b schmetterte schließlich das neue Lied „Schule ist mehr...". Im Anschluss daran nahm Herr Finke die Klasseneinteilung vor und die neuen Klassen 1a und 1b machten sich auf den Weg zur Schule, wo die Kinder ihre erste Unterrichtsstunde erleben durften. Währenddessen hatten die Eltern und Großeltern die Gelegenheit, sich bei Kaffee und Kuchen kennenzulernen und miteinander ins Gespräch zu kommen.
Für die diese hervorragende Βewirtung herzlichen Dank an die Eltern der drei 2. Klassen.
Allen Erstklässlern und ihren Familien sagen wir an dieser Stelle noch einmal :
Herzlich willkommen an der Grundschule Tudorf!

Zahngesundheit 2015

IMG_0307Wissenswertes rund um das Thema „Zähne" vermittelte in der vorletzten Schulwoche den Viertklässlern Frau Hermens vom Arbeitskreis „Zahngesundheit“. Sie knüpfte an das Vorwissen der Schüler und Schülerinnen aus den vergangenen Schuljahren an und erweiterte den Blickwinkel auf die Bedeutung des Fluoride. Wie Säure Zähne angreifen und wie man die
Zähne davor schützen kann, erfuhren die Kinder in einem Experiment mit Eiern, Essig und fluoridhaltiger Zahncreme. An unterschiedlichen Stationen wurde das vorhandene Wissen trainiert, erweitert und gefestigt. Auch die korrekte Zahnputztechnik wurde noch einmal geübt. Den Höhepunkt stellte jedoch die eigene Herstellung von Zahnpasta dar. Zum Abschluss freuten sich alle über eine neue Zahnbürste und ein Zahnpflegekaugummi.
Herzlichen Dank, Frau Hermens, für ihr langjähriges Engagement an unserer Schule!

Urkundenverleihung

IMG_0388Nach den Bundesjugendspielen warteten alle Schulkinder schon gespannt auf ihre Ergebnisse. Am 17.06.2015 war es dann endlich so weit: Herr Finke übergab die Ehrenurkunden, gratulierte den Schülerinnen und Schülern und spornte sie an, in den nächsten Jahren ebensogute Leistungen zu erbringen. Die Klassenlehrer verteilten im Anschluss die Sieger- und Teilnahmeurkunden.

Sternwanderung 2015

IMG_0163Am Donnerstag, 28.05.2015, machten sich erstmals alle Schüler und Lehrer gemeinsam auf den (Wander)Weg. Die Busse kamen um 8.30 Uhr und brachten alle Jahrgänge an ihre Startorte, von denen aus wir unser gemeinsames Ziel, die Freizeitanlage „Driburger Grund" in Altenbeken, erwandern wollten. Die ersten Schuljahre starteten am Eggekrug zwischen Altenbeken und Bad Driburg. Für die zweiten Jahrgänge ging es an der Rehberghütte los. In Bad Driburg starteten die Drittklässler ihre Wanderung und die vierten Schuljahre stiegen „Am Bollerborn" in Altenbeken aus dem Bus. Bei bestem Wanderwetter, mit einigen Picknickpausen und viel guter Laune kamen die einzelnen Jahrgänge nach und nach am „Driburger Grund" an. Fleißige Eltern hatten den Grill schon angeheizt und es gab für alle Würstchen und Getränke. Auf dem weitläufigen Gelände hatten die Kinder viele Spielmöglichkeiten. Egal, ob auf den Spielgeräten vor Ort, mit mitgebrachten Fußbällen oder anderem Pausenspielzeug, Langeweile kam nicht auf! Um 14 Uhr stiegen wir wieder in die bereitstehenden Busse und machten uns auf den Heimweg. Noch einmal ein herzliches Dankeschön möchten wir an dieser Stelle allen sagen, die uns mit ihrer Hilfe unterstützt haben und an den Förderverein, der die Würstchen und die Getränke gespendet hat.

Bundesjugendspiele 2015

DSCF1229Schwungvoll startete unser Sportfest am 13.05.2015 mit dem Aufwärmtraining der 1. und 2. Schuljahre. Der "Sportinator" gab dabei musikalische Anweisungen. Die Zweitklässler freuten sich darauf, ihre Leistungen vom Vorjahr zu verbessern, während die Erstklässler gespannt die ersten Eindrücke sammelten. Auch den Dritt- und Viertklässlern wurde beim Warm-up tüchtig durch eine Gruppe von Schülerinnen und Schülern der Klasse 4 b eingeheizt. 
Begleitet von den Klassenlehrerinnen absolvierten alle Schülerinnen und Schüler den 50m Sprint, Weitsprung und den Schlagballwurf. Zwischenzeitig nutzten die Kinder die Gelegenheit, sich bei einem Frühstück zu stärken oder den Spielplatz und die Fußballfläche zu nutzen. Die "Großen" der 3. und 4. Klassen führten außerdem den 800m bzw. 1000m-Lauf durch. Für die Sportabzeichen nahmen Vertreterinnen der Sportvereins Leistungen beim Seilspringen oder Wurf über das Fußballtor ab. Verschiedene Spielangebote an Stationen rundeten das Sportfest zum Abschluss ab. Viele Eltern und Verwandte begleiteten die Bundesjugenspiele durch ihre HIlfe an den jeweiligen Stationen, sie motivierten, ermutigten, trösteten oder feuerten unsere Kinder an. Ihre Mitwirkung sowie die Unterstützung durch die Sportverein ist für das Gelingen unseres Sportfestes unersetzlich. Herzlichen Dank!